Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Vorarlbergs Lehrlinge zeigen sich von ihrer besten Seite

Vorarlbergs Ausbildungsbetriebe waren dazu aufgerufen, uns die originellsten Fotos ihrer neuen Lehrlinge zu schicken. Die Lehrlinge von Haberkorn (im Bild), Dorfinstallateur, Peter Dach und Wagner dürfen sich über die Preise freuen.  Foto: Haberkorn

Jubiläum

Schönborn wurde vor 25 Jahren in Wien zum Bischof geweiht 

Torflut in Königsklasse

In den acht Spielen der Champions League fielen Treffer wie am Fließband. Insgesamt 28 Tore wurden erzielt. Nichts zu holen gab es für David Alaba und seinen FC Bayern bei Atletico Madrid. Die Münchner verloren 0:1.

Politik

Avantgarde

„Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebungsentscheidung“ – ein...

Vorarlberg

Hochsensibilität

In unserer modernen Gesellschaft breitet sich seit geraumer Zeit ein psychisches...

Lokal

Biker prallt gegen Pkw

In Scheffau im Allgäu kollidierte ein deutscher Motorradlenker mit einem Autofahrer aus Vorarlberg.

Im Graben gelandet

Lauterach. Ein 69-jähriger Pkw-Lenker ist am vergangenen Dienstag in Lauterach nach einem...

Chronik

Sport

Fußball

UEFA Champions LeagueGruppenphase, 2. Spieltag

Fußballszene

trainer. Granada hat sich nach dem schlechten Saisonstart mit vier Niederlagen und keinem Sieg in...

Eishockey

Sky Alps Hockey LeagueGestern spieltenEC...

Resultate

Eishockey, World Cup of Hockey in Toronto, Finale (best of three), Spiel 1: Team Kanada – Team...

Leserbriefe

Wohin

 DAS SOLLTEN SIE NICHT VERPASSEN

1 10:00 cubus, wolfurt. „Mitmach meass: Lehrberufe usprobiera – Mitschaffa – Gaude ho“ am 29. und 30. September im Cubus. Do./Fr.: 10 bis 20 Uhr. Erlebnis-Messe mit Highlights wie To-Do-Stände mit Topunternehmen, DJ, Segway fahren, Social-Media-Box, Gewinnspiel und vieles mehr. Die Messe ist bewirtet. Mehr Infos unter: Facebook „Mitmach meass“.
foto: veranstalter

2 19:30 huber-hus, lechmuseum, lech. Vortrag „Unter die Haube gebracht“ mit Martina Sepp. Die Eheschließung war zwischen Geburt und Tod der wichtigste Wendepunkt im Leben eines Menschen. Gerade deswegen ist das Hochzeitsbrauchtum besonders reich, voller Aberglauben und Ritualen, die teilweise ihre Wurzeln in der vorchristlichen Zeit haben. Eintritt frei!
foto: c. Risch-Lau, Bregenz/ Lechmuseum

3 kunsthaus, bregenz. 18 Uhr: Backstageführung und 18.30 Uhr Kunstsalon für Frauen. foto: mik/Kub

Oboe und Familie

12:15 vorarlberg museum, bregenz. Unter dem Motto Familienkonzert – Kammermusik mit Oboe und deren Familienmitglieder...

Konzert für Caylum

21:00 spielboden, dornbirn. Brendan Adams spielt heute ein Benefizkonzert für Caylum. Caylum wurde am 12. Jänner 2016 mit Problemen an der Luft- und Speiseröhre geboren. In Johannesburg, wo der kleine Junge sein bisheriges Leben im Krankenhaus verbringt, kann die notwendige Operation nicht durchgeführt werden, daher soll Caylum nach Boston in die Kinderklinik gebracht werden, wo ein Arzt auf diesen Eingriff spezialisiert ist. Zu diesem Zweck wurde die Caylum Willemse Foundation gegründet. Die gesamten Einnahmen kommen zur Gänze dem Verein „Bright Star“ und in weiterer Folge der „Caylum Willemse Foundation“ zugute. Foto: brendan adams

Menschen

Markt

Wieder unter Top-20

Wien. Der heimische Standort ist aus Unternehmersicht wieder etwas attraktiver, die...

570

Euro gibt jeder Österreicher im Jahr für Drogerie- und Parfumerieartikel aus.

Kultur

Erfolg für Bernardo Bader Architekten

Das Projekt „Dorfzentrum Steinberg am Rofan“ wurde mit dem Preis für „Neues Bauen in Tirol 2016“ ausgezeichnet. Die Bernardo Bader Architekten in Dornbirn schufen mit dem Haus mit Bauerncafé, Saal und einem neuen Dorfplatz einen nachhaltigen und starken Lebensimpuls in der 300-Seelen- Gemeinde am Rofangebirge. Foto: Wett

Welt

Wow-Effekt

Tiefer Ausschnitt beim edlen Spitzen-Body: Das Label Etam präsentierte exklusive Dessous in Paris. Foto: AFP

Pandas gedeihen prächtig

Die wenige Wochen alten Panda-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn entwickeln sich prächtig. Die Jungtiere werden von Tag zu Tag aktiver, heben ihre kleinen Köpfe, zappeln mit den Beinchen und halten ihre Augen nun nicht mehr ständig geschlossen.  Foto: APA

„Megi“ richtet schwere Verwüstungen an

Nachdem Taifun „Megi“ über Taiwan gezogen ist und fünf Menschen das Leben gekostet hat, hat der Sturm auch in China Hochwasser und schwere Verwüstungen verursacht. Vielerorts mussten Rettungskräfte gestrandete Menschen in Sicherheit bringen. Foto: AFP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.