IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Räuber Hotzenplotz nun in Lebensgröße

Der brav gewordene Räuber Hotzenplotz wird verdächtigt, doch wieder gestohlen zu haben. Foto: ajk

Der brav gewordene Räuber Hotzenplotz wird verdächtigt, doch wieder gestohlen zu haben. Foto: ajk

Kindertheater begeistert in Höchst, weiter geht´s 2017.

Höchst. (ajk) Kasperl und der Räuber Hotzenplotz begeistern die Kinder nach wie vor. In Höchst gibt es das Kasperltheater jeweils nicht mit Figuren, sondern in Lebensgröße. Sieben Kindergartenpädagoginnen schlüpften in die Rolle von Kasperl (Conni Beggel), Seppel (Sonja Berchtold), Großmutter (Silke Oberhauser), Wachtmeister Dimpflmoser (Judith Niederer), Wahrsagerin Schlotterbeck und Fee Amaryllis (Kerstin Rasser), Krokodil Wasti, Räuber Hotzenplotz (Verena Schneider) und der Erzählerin (Jeanette Hollenstein). Die vielen kleinen und großen Gäste sahen, wie der Räuber Hotzenplotz gleich zu Beginn feierlich versprach, von nun an ein guter Räuber zu sein. Als aber dann die glitzernd schimmernde Wahrsagerkugel von Frau Schlotterbeck verschwand, wurde doch wieder Hotzenplotz verdächtigt. Mithilfe der Kinder konnten Kasperl und Seppel nach einigen Turbulenzen die Unschuld von Hotzenplotz beweisen. Für alle, die die Aufführung noch sehen wollen, spielt das Kindertheater das Stück am 28. Jänner im Spielboden Dornbirn. Kartenvorverkauf im Dornbirn Tourismus.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.