IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Neue Direktorin am BG Lustenau

lustenau. (lös) Seit den Anfängen des Lustenauer Bundesgymnasiums fest mit der Schule verbunden, ist Direktor Guntram Zoppel jetzt in den verdienten Ruhestand getreten. Aus diesem Anlass wurde er mit seiner Nachfolgerin, Direktorin Ulrike Fenkart von Bürgermeister Kurt Fischer ins Rathaus eingeladen.

„Meine Direktorenlaufbahn stand unter dem Schwerpunkt, ein eigenständiges Gymnasium mit einem klaren Schulprogramm zu entwickeln, mit autonomen Möglichkeiten im Unterrichtsangebot. Die Früchte meiner Arbeit sind die Vielzahl an erfolgreichen Absolventen, auch dank der guten Zusammenarbeit mit allen Schulpartnern und dem Einsatz zeitgemäßer Pädagogik“, so ein zufriedener Guntram Zoppel, der das Bundesgymnasium Lustenau von 2004 bis 2016 als Direktor leitete. Die neue Direktorin Ulrike Fenkart war bereits seit 1998 als Lehrerin in Lustenau tätig: „Ich bin im dritten Jahr des Bestehens in die Expositur eingetreten und habe seither aktiv an der Entwicklung der Schule mitgearbeitet“, so die neue Direktorin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.