IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorarlbergs Gastgeber setzen auf Qualität

von Hanna Reiner
Gemütlich präsentiert sich das Chaletdorf Aadla in Schröcken auch von innen. Fotos: vorarlberg tourismus

Gemütlich präsentiert sich das Chaletdorf Aadla in Schröcken auch von innen. Fotos: vorarlberg tourismus

Dornbirn. (VN-reh) Vorarlbergs Gastgeber legen sehr viel Wert auf eine hochwertige Ausstattung und die Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region. Einige haben heuer kräftig investiert: Etwa die Schtubat in Andelsbuch. Das CO2-neutrale Haus wurde von Handwerkern des Werkraum Bregenzerwald gefertigt. Nach den Plänen des Architekten Helmut Dietrich hat der Tannahof in Au sechs neue Zimmer und Suiten, eine Ferienwohnung sowie eine Sauna und Lounge geschaffen. In Schröcken eröffnen sieben exkusive Chalets mit zwei oder drei Schlafzimmern. Zusammen bilden sie das kleine Dorf „Aadla“.

Einige Häuser verfügen über neue Ferienwohnungen: etwa das Ferienloft Waldblick in Schwarzenberg, das die Gastgeberin und Innenarchitektin Patrizia Czarnecki mit einer neuen Ferienwohnung und einem Gartenloft ausgestattet hat.

Nach der ersten Renovierungsphase im Sommer erhalten nun weitere Zimmer des Sporthotels Beck in Brand ein heimeliges Ambiente mit viel Holz sowie neue Bäder. Regionalität spielt auch im Naturhotel Chesa Valisa in Hirschegg eine große Rolle: Eines der drei Gebäude mit 35 Betten wurde neu gebaut und damit im Stil und Standard den zwei bestehenden angepasst. Neu in der Region Lech Zürs ist die Skihütte „Der Wolf“ zwischen den Bergstationen Petersboden und Weibermahd. Eine kulinarische Brücke von der Region zum internationalen Publikum schlägt das neue Schlegelkopf Restaurant. Nach der ersten Bauphase erstrahlen im Sporthotel Grandau in St. Gallenkirch einige Zimmer nach einer Komplettsanierung in neuem Glanz. Das Hotel Zamangspitze ließ alle Zimmer im Altbau erneuern – ebenfalls in Zusammenarbeit mit Betrieben aus der Region.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.