IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Der Saathafer ist die Arzneipflanze 2017

Der Saathanfer liefert laut Medizinern der Universität Würzburg mehrere Heilmittel mit vielen Einsatzmöglichkeiten.

Der Saathanfer liefert laut Medizinern der Universität Würzburg mehrere Heilmittel mit vielen Einsatzmöglichkeiten.

Würzburg. Bei Hafer dürften die meisten erst einmal an Flocken oder Kekse denken – und nicht an Medizin. Doch eine Arbeitsgruppe der Universität Würzburg hat den Saathafer (Avena sativa), auch Weißer oder Echter Hafer genannt, zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gewählt.

Er liefere mehrere Heilmittel mit vielen Einsatzmöglichkeiten, sagt der Medizinhistoriker Johannes Gottfried Mayer. „Sie reichen von der Behandlung der Haut, über Magen-Darm-Erkrankungen bis hin zur Vorbeugung etwa von Arteriosklerose und Diabetes mellitus Typ 2.“ So werden etwa Extrakte des Haferkrautes bei bestimmten Hautleiden eingesetzt, erläutert Mayer. Sie sollen auch beruhigen, Stress senken und die Konzentration verbessern. Diese Effekte sollten jedoch durch weitere Studien untermauert werden. Neben dem Kraut bietet der Hafer noch das Stroh und Korn als Heilmittel.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.