IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Der Papst

und das Millionen-

Imperium

Er würde alle willkommen heißen, wir sollten mehr aufnehmen, als wir integrieren können. Aber er ist klug genug, zu wissen, wo das hinführen könnte. Er beharrt auf seiner christlichen Einstellung. Lieber Franziskus, öffne Deine Tore! Du sitzt auf einem goldenen Esel mit einem Milliarden-Imperium. Mit deinem Vermögen könntest du ganz Afrika wirtschaftlich aufbauen. Somit könnte man sich die Flüchtlinge ersparen. Die ganze Misere von Unruhen und Krieg wurde mitverursacht von unsäglicher Gier, allen voran der größte Kriegstreiber, die US-amerikanische Regierung. Diese gehört schon längst aus Europa verbannt. Herr Franziskus, wenn Sie Mut haben, holen Sie diese politische Kriegs-Elite zum Rapport. Wenn Sie das nicht wagen wollen, gehe ich davon aus, dass Sie aus demselben Futtertrog naschen. Von der wahren Christus­ideologie des Pazifismus kann somit keine Rede sein. Somit grüßt Sie ein Schafsbock, der schon vor Längerem aus der Herde ausgebrochen ist und sich auf einer anderen Weide pudelwohl fühlt.

Otto Ohrmeier,

Lachenmahd, Dornbirn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.