IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Zum Gedenken

Franz Mathis

Rankweil. Eine große Trauergemeinde nahm mit Pfarrer Mag. Elmar Simma in der St.-Peterskirche Abschied

von Landesamtsoberinspektor i. R. Franz Mathis. Er wurde am 1. Juli 1921 in Weiler geboren. Nach der Volksschule besuchte er die Hauptschule und die Fortbildungsschule in Feldkirch. Einen Teil seiner jungen, besten Jahre verbrachte er im Krieg in Jugoslawien, kam aber gesund und unversehrt wieder nach Hause. Er wurde als Beamter beim Straßenbauamt eingestellt. Dann kreuzten sich seine Wege mit Lina Schelling, die er schon aus der Volksschule kannte. Am 5. Juni 1948 gaben sich Lina und Franz in der Liebfrauenkirche Rankweil das Jawort. Ihr erstes Zuhause war in Altenstadt im „Zangerlehus“. Inzwischen bekam Franz eine Anstellung beim Landeshochbauamt in Feldkirch und mit allerlei Nebenjobs verbesserte er sein Einkommen. Im Mai 1949 kam Tochter Annelies zur Welt und im Juli 1954 wurde Sohn Herbert geboren. Die Wohnung wurde zu eng und so zog die Familie 1958 in die Bahnhofstraße. Im Jahr 1971 ging für ihn ein Traum in Erfüllung, denn noch vor Weihnachten übersiedelte er mit seiner Familie in das Eigenheim.

1982 trat der Verstorbene in den wohlverdienten Ruhestand. Eine neue Zeit begann – die Reisezeit. Mit dem Obst- und Gartenbauverein und den Senioren genoss er mit seiner Lina schöne gemeinsame Reisen und Urlaube. Ganz wichtig war ihm die gute Nachbarschaft, bei gemeinsamen Fahrten oder beim Jassen. Der große Garten wurde mehrmals beim Landes-Blumenschmuckwettbewerb ausgezeichnet; auch organisierte er für Beamten-Pensionisten so manches Treffen.

Den vier Enkeln und sechs Urenkeln war er ein guter Ähne. Am 6. Juni 2008 feierten Lina und Franz noch rüstig die diamantene Hochzeit. Im April 2013 durfte er ein Zimmer in der Wohnung 1 im Haus Klosterreben beziehen. Der Dank der Hinterbliebenen gilt besonders dem Personal, das ihn liebevoll und bestens betreute. In den Morgenstunden des 24. Oktober ist Franz Mathis friedlich eingeschlafen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.