IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kräftige Unterstützung für Kommunen im Land

Mehr als 50 Gemeinden erhalten vom Land Geld für die Betreuung von Kindern und Schülern.

Bregenz. Dabei geht es um Fördermittel für das Jahr 2015. Insgesamt werden über 400.000 Euro an Fördermittel für die Kommunen freigegeben, informiert LH Markus Wallner. Die Höhe der jeweiligen Unterstützung hängt von der Finanzkraft, der Einwohnerzahl und den Personalausgaben für die Kinder- und Schülerbetreuung in den einzelnen Gemeinden ab. “Für ein hochwertiges und gut ausgebautes Kinderbetreuungsangebot ziehen Land und Gemeinden kräftig an einem Strang”, betont Wallner. Die nun freigegebenen Fördermittel würden darauf abzielen, die notwendigen Rahmenbedingungen für eine “optimale Kinderbetreuung in Vorarlberg sicherzustellen.”, Gerade für kleinere Gemeinden sei dies oft mit großen Herausforderungen verbunden. Mit der zusätzlichen Hilfestellung können deshalb die Kommunen entlastet werden. Die Kinder- und Schülerbetreuungszahlen sind im Jahr 2015 erneut gestiegen: 5.557 Kinder hatten im Vorjahr einen Platz in Spielgruppen, (Klein)Kinderbetreuungen oder bei Tageseltern, 10.667 Schulkinder haben an einer Schülerbetreuung teilgenommen, erklären Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel. “Wir setzen uns dafür ein, dass jedem Kind in Vorarlberg die bestmögliche Betreuung offen steht.” Altersgerechte, qualitativ hochwertige und verlässliche Angebote würden nicht nur Kinder gezielt fördern, sondern vor allem auch alleinerziehende sowie berufstätige Eltern entlasten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.