IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Vorarlberger, über die man spricht. Gerd Kogler (57)

Der Mentor und Förderer

Gerd Kogler ist Obmann und der Mann für alle Fälle beim Turnsportzentrum (TSZ) Dornbirn. Foto: Verein

Gerd Kogler ist Obmann und der Mann für alle Fälle beim Turnsportzentrum (TSZ) Dornbirn. Foto: Verein

Gerd Kogler ist geistiger Vater und Triebfeder des Teamturnsports in Dornbirn.

Dornbirn. (VN-jd) Gerd Kogler ist ein Mensch, der sich gerne im Hintergrund hält und den Glanz des Scheinwerferlichts gerne seinen Sportlerinnen, Sportlern und Trainern überlässt. Dabei hätte der 57-jährige Dornbirner allen Grund dazu, sich aufgrund seiner Verdienste um den Turnsport in Vorarlberg und Österreich in den Vordergrund zu stellen. Mit dem Turnen in Kontakt gekommen ist er durch seine Gattin Marieluise, die seit ihrer Kindheit zunächst als Aktive und anschließend als Trainerin bei der Turnerschaft Dornbirn tätig war bzw. ist. Er selbst fühlt sich als Organisator am wohlsten. Da wird ihm nicht langweilig und falls es die karge Freizeit zuläßt, geht der Lehrer für Chemie und Mathematik am BG Lustenau gerne in die Berge oder sucht den Ausgleich bei Biketouren im Ländle.

Klare Strukturen und Ziele

Bei der Teamturn-EM 2006 in Ostrava wurde dann die Idee geboren, einen neuen Verein in Dornbirn zu gründen. „Beweggrund dafür war die zunehmende Bedeutung des Teamturnens. Mir wurde damals klar, dass neben dem olympischen Geräteturnen besonders das Teamturnen ein perfektes zweites Standbein für jene Aktiven ist, die nicht die Möglichkeit haben, täglich sechs bis acht Stunden zu trainieren und trotzdem einen sportlichen Anreiz für regelmäßige Bewegung suchen.“ Mit der Gründung des Turnsportzentrum (TSZ) Dornbirn, dessen Obmann Kogler seit Beginn ist, wollte man aber auch einen neuen eigenen Weg einschlagen, der saubere Strukturen und eine klare Zielsetzung hat. „Der Schritt damals war wohlüberlegt, und wie sich herausgestellt hat, auch absolut richtig. Wir haben damals mit rund 100 Mitgliedern angefangen, und vor zwei Jahren wurde die 500er-Marke im Mitgliederstand erreicht. Damit sind wir innert acht Jahren zu einem der in Bezug auf die aktiven Mitglieder größten Vereine in Dornbirn aufgestiegen. Als Obmann darf man schon stolz sein auf die Tatsache, dass jeder 100. Dornbirner bei uns im Verein ist.“

Dass der Boom aber auch viel Arbeit beinhaltet, betrachtet Kogler als ganz besondere Herausforderung: „Wir haben aktuell über 40 ausgebildete Trainer im Einsatz, und es gilt, für 5000 Trainingstunden im Jahr Hallentermine zu koordinieren. Ohne eine ein Ziel verfolgende Funktionärsriege wäre dies nicht möglich.“ Aus diesem Grund ist Kogler auch besonders stolz darauf, „dass wir in wenigen Wochen mit der Halle 5 auf dem Messegelände eine permante Trainingsstätte bekommen, in der auch ein Meetingbereich bzw. ein Büro zur Verfügung steht“.

Für Kogler symbolisiert das Teamturnen perfekt alle Facetten, die den Vereinssport so wichtig machen. „Unsere Mitglieder sind zwischen drei und 60 Jahre alt und alle verfolgen im Prinzip dieselben Ziele. Wir wollen Spaß an der Bewegung haben und gleichzeitig damit die sozialen Komponenten eines Vereins fördern und dadurch einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Gesellschaft leisten. Im Teamturnen ist die Leistung jedes einzelnen Sportlers wichtig, und in unserem Verein verfolgen wir dieselben Ziele.“

Einen Eindruck von der jüngsten Sparte des Turnsports kann man sich am Samstag (11 bis ca. 19 Uhr) machen. In der Messehalle 1 sind bei der ÖFT-Meisterschaft jede Menge Saltos, Überschläge, Schrauben, Räder, Flick-Flacks, und das alles in fantasie- und temporeichen Kombinationen, zu sehen.

Teamturnen symbolisiert perfekt die Ideologie eines Sportvereines.

Gerd Kogler

Zur Person

Gerd Kogler

Der 57-Jährige ist seit der Gründung 2007 Obmann des Turnsportzentrum (TSZ) Dornbirn und ist seit 2010 Bundesfachwart für Teamturnen beim Österreichischen Turnverband (ÖFT).

Geboren: 21. Oktober 1959

Familie: verheiratet mit Marieluise, Sohn Lukas (27), Töchter Ursula (25) und Claudia (23)

Beruf: Lehrer für Chemie und Mathematik am BG Lustenau

Hobbys: Bergsteigen, Klettern und Biken

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.