IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Essen unter 30 Euro. Pizzeria Michele

Beim Italiener mit der härtesten Jury

Michael Kersch­baumer

Michael
Kersch­baumer

Rankweil. Der Sommerurlaub in Italien liegt schon eine ganze Weile zurück. Deshalb war es wieder mal an der Zeit, ein Restaurant unserer südlichen Nachbarn zu besuchen. Die Wahl fiel ganz spontan auf die Pizzeria Michele in Rankweil. Mit dabei die härteste Jury, die ich kenne – meine Kinder. Ihr Notensystem ist wirklich einfach. Teller halb leer gegessen – na ja. Teller leer gegessen – super. Ich klau noch was vom Teller meines Bruders – genial. Das Michele liegt etwas außerhalb des Zentrums. Der runde Bau sticht sofort ins Auge. Die Gaststube, auch rund, ist eher kühl und zweckmäßig eingerichtet, der Empfang durch das Wirtepaar dafür sehr herzlich. Die Kinder entschieden sich für Gnocchi mit Gorgonzola (9,80 Euro), Pizza Prosciutto (8,50 Euro) und Kinderwiener (7,90 Euro) sowie Spaghetti mit Butter (5 Euro). Wir Erwachsenen für einen gemischten Salat (4,80 Euro), Antipasti Calabrese (9,80 Euro), Tagliatelle Contadina (12,50 Euro) sowie für eine Pizza Michele 1 (9,80 Euro) mit scharfer Salami und Gorgonzola.

Die Qualität der Gerichte schwankte zwischen Teller fast voll und Teller leer gegessen. Der vorwiegende Eisbergsalat war, wie in den meisten italienischen Restaurants zum selber Anmachen. Der Vorspeisenteller war auch nicht schlecht. Vermisst habe ich Auberginen – das „Nationalgemüse“ der Calabresen – sowie Meeresfrüchte. Die Gnocchi waren super. Von der Pizza Prosciutto wurde nur die Hälfte geschafft. Das lag aber nicht an der Qualität, sondern an der Größe. Das Schnitzel und die Pizza Michele 1 waren okay, wobei der Boden der Pizza wirklich gut war. Das einzige „Teller halb leer“-Gericht waren die Tagliatelle Contadina – weil ziemlich überwürzt, zu viele getrocknete Tomaten und zu wenig Sauce. Fazit: sehr freundlicher Service. Die Speisen gut mit etwas Luft nach oben.

Der gebürtige Feldkircher Michael Kerschbaumer (Jg. 1968) arbeitete 15 Jahre als Koch in der internationalen Hotellerie und im Airline Catering bevor er sich zum Wirtschaftsinformatiker Fachrichtung Qualitätssicherung ausbildete.

Pizzeria Michele, Alemannen­straße 20, 6830 Rankweil,
Tel. 05522 48511

<p class="caption">Die Antipasti Calabrese</p>

Die Antipasti Calabrese

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.