IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kommentar

Hubert Rhomberg

Alle ein bisschen Donald Trump?

Die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA kennt eigentlich nur zwei Meinungen, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Für die einen ist er das Ende der Welt, wie wir sie kennen. Für die anderen der Retter eben dieser Welt vor einem vollkommen verkorksten System. Diese Spaltung lässt sich aktuell in der gesamten westlichen Welt beobachten. Auch, und vor dem 4. Dezember, gerade bei uns!

Eine Sache aber muss man Trump zugutehalten: Er hat jedem klar und deutlich vor Augen geführt, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Er ist gewissermaßen ein Aufschrei. Jede und jeder spürt ihn genau jetzt in sich selbst. Gut möglich, dass sich der Aufschrei in diesem Moment gegen den Schreiber dieser Zeilen richtet. Das muss und werde ich aushalten.

Wir alle werden in naher Zukunft etwas aushalten müssen. Und das ist das zweite, unabsichtliche Verdienst von Donald Trump: Widerspruch. Wir müssen wieder lernen, einander zuzuhören und zumindest zu versuchen, andere Sichtweisen zu verstehen. Wir alle müssen unsere eigenen Ängste erkennen – und auch die der anderen. Denn indem wir genauso hart urteilen und Sichtweisen und Ängste der anderen abkanzeln, uns dabei auch mit unserem eigenen Ethik-Anspruch über unser Gegenüber erheben wollen wie das der „president elect“ gerne macht, handeln wir exakt gleich. So gesehen sind wir alle ein wenig Trump.

Versuchen wir also, die Menschen wieder zu verstehen. Die, die sich vor „dem Trump“ fürchten, genauso wie die, die Trump wollen, weil sie sich fürchten. Denn, wenn wir einander respektieren, wenn wir gemeinsam das System so ändern, wie es nun dringend geändert gehört, brauchen wir uns gar nicht zu fürchten. Das ist der Hoffnungsschimmer in der aktuell so verfahrenen Situation: Wenn wir den Glauben an unsere politischen Führer und das „Establishment“ verlieren, gewinnen wir vielleicht wieder den an uns selbst und aneinander zurück. Das wäre kein schlechter Tausch.

markt@vorarlbergernachrichten.at
Hubert Rhomberg ist Baumeister und Geschäftsführer der Rhomberg Holding.

Wir alle müssen unsere eigenen Ängste erkennen – und auch die der anderen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.