IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Skandinavien ist bei WolfVision im Fokus

Jon Ivar wird das neue WolfVision-Büro leitet. Foto: Maier

Jon Ivar wird das neue WolfVision-Büro leitet. Foto: Maier

WolfVision verstärkt Aktivitäten in Skandinavien: Erster Groß­auftrag.

Klaus. (VN) Das Vorarlberger Unternehmen WolfVision ist ein weltweit führender Entwickler und Produzent von innovativen Systemen zur effizienten Wissensvermittlung, Kommunikation und Zusammenarbeit. International renommierte Universitäten und Unternehmen nutzen diese Präsentationstechnologien und die damit verbundene ganzheitliche Kommunikationslösung vSolution bereits. Darunter so prominente Namen wie der New York Supreme Court, die Universitäten Harvard und  Tokyo sowie Firmen wie Google, Apple, Facebook, Audi, Porsche, Nike, Cisco oder die Nasa. Künftig sollen bei diesen Referenzen auch skandinavische Firmen vermehrt aufscheinen.

Deshalb eröffnet das Hightechunternehmen nun ein Büro in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Jon Ivar Husby wird als Verkaufsleiter für die Region „Nordic“ agieren. Einen ersten Erfolg konnte das Unternehmen durch die Erweiterung bereits verbuchen: „Wir konnten uns eine Bestellung über ein siebenstelliges Auftragsvolumen aus der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane sichern. Weitere Aufträge schauen sehr vielversprechend aus“, verrät WolfVision-Geschäftsführer Michael Lisch. Die Firma zählt prozentuell zu Vorarlbergs führenden Exporteuren und verkauft 99,5 Prozent aller Produkte außerhalb Österreichs. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.