IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Einbrecher scheuen Licht

Der Lustenauer Leuchtmittelhersteller Ledon sorgt mit Weltneuheit für mehr Sicherheit.

Lustenau. (VN-sca) In Österreich findet alle sechs Minuten ein Einbruch statt, in Deutschland sogar alle 3,5 Minuten. Deshalb stehen Alarmanlagen bei Wohnungs- und Hausbesitzern hoch im Kurs. Hoch sind diese auch im Preis: Je nach Sicherheitsbedürfnis beginnen die Kosten bei 1500 Euro und sind nach oben offen. Vorsichtige Wohnungseigentümer simulieren außerdem bei längeren Reisen Anwesenheit mittels Zeitschaltuhr für die Beleuchtung. Die Zeitschaltuhr wird nun überflüssig.

Echte Weltneuheit

Der Lustenauer Leuchtmittelhersteller Ledon hat nämlich eine LED-Lampe entwickelt, die schon vor der Markteinführung in der Branche und vor allem bei Versicherungen Aufsehen erregt. Die Ledon Guard genannte Lampe wirkt ähnlich wie die an Zeitschaltuhren angeschlossenen Steh- und anderen Leuchten schon bevor ein Einbrecher versucht, sich Eintritt in ein Objekt zu verschaffen. „Eine Alarmanlage greift erst dann ein, wenn der Einbruch schon passiert ist“, erläutert Ledon-CEO Reinhard Weiss, dann ist aber schon ein Schaden entstanden. Mit Licht wird der Einbrecher schon vorher abgeschreckt.

Zwei Funktionen

Das Einbruchsrisiko sinkt durch eine solche präventive Maßnahme laut einer kriminalpolizeilichen Studie um 40 Prozent. Das innovative Leuchtmittel erfüllt außerdem zwei Funktionen: „Es ist einerseits eine energieeffiziente LED-Lampe, und zum anderen simuliert es mittels automatischer Lichtsteuerung die Anwesenheit von Personen“, so Weiss im Gespräch mit den VN. Das Besondere daran: Zum Betrieb wird weder eine App noch ein externes Steuergerät benötigt, es fallen auch keine Installationskosten

an. Die Programmierung einer Zeitschaltuhr ist nicht mehr nötig. Wird die Anwesenheitssimulation nicht aktiviert, dann arbeitet die Lampe als ganz normale LED Lampe. Der Ledon-Entwicklung ist ein Algorithmus hinterlegt: Die Aktivierungszeiten sind jeden Tag unterschiedlich und somit nicht einfach erkennbar wie bei einer Zeitschaltuhr. Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu einer Alarmanlage gering, nämlich 39 Euro (ledon-

guard.com)

Auch das ist ein Grund dafür, dass sich Weiss von der Lampe gute Umsätze verspricht. Die Ledon Guard-Lampe wird bereits in den nächsten Tagen auf den Markt gebracht, so der Firmenchef.

Unserer neu entwickelten Lampe Guard ist ein Algorithmus hinterlegt.

Reinhard Weiss, CEO Ledon
Artikel 109 von 149
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.