IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Iran darf mehr Öl fördern

Teheran. Anders als der Erzrivale Saudi-Arabien darf der Iran seine Ölförderung steigern. Die Vereinbarung der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) erlaube es dem Iran, im ersten Halbjahr 2017 seine Produktion um 90.000 Barrel pro Tag zu steigern. Das Land hatte sich geweigert, die Produktion zu drosseln, weil es wieder das Ölförderniveau erreichen wollte, das es vor der Verhängung westlicher Sanktionen hatte. Auch Nigeria und Libyen müssen ihre Fördermenge nicht senken.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.