IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Stöger-Team gegen den HSV

mainz. Titelverteidiger Bayern München wird im Achtelfinale des DFB-Pokals zu Hause vom VfL Wolfsburg herausgefordert. Das ergab die Auslosung. Borussia Dortmund empfängt Hertha BSC, der Hamburger SV den 1. FC Köln mit Trainer Peter Stöger. „Das ist sehr schwer. Aber ein Heimspiel ist top“, sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel. Der letzte Viertligist im Wettbewerb, Astoria Walldorf, spielt gegen Arminia Bielefeld.

Die Achtelfinals werden am 7./8. Februar gespielt: Borussia Dortmund – Hertha BSC, Hamburger SV – 1. FC Köln, Sportfreunde Lotte – 1860 München, SV Sandhausen – Schalke 04, Hannover 96 – Eintracht Frankfurt, Bayern München – VfL Wolfsburg, SpVgg Greuther Fürth – Borussia Mönchengladbach, Astoria Walldorf – Arminia Bielefeld.

Fußball

DFB-Pokal

2. Hauptrunde

Astoria Walldorf (RL Südwest) – SV Darmstadt 98 1:0 (1:0)

Tor: 32. 1:0 Hillenbrand

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf 6:1 (5:1)

Torfolge: 5. 1:0 Sobiech, 7. 2:0 Klaus, 15. 3:0 Harnik, 16. 4:0 Harnik, 20. 4:1 Akpoguma, 34. 5:1 Klaus, 53. 6:1 Maier

Bei Hannover wurde Martin Harnik in der 64. Minute ausgewechselt.

1. FC Heidenheim – VfL Wolfsburg 0:1 (0:0)

Tor: 49. 0:1 Gomez

SpVgg Greuther Fürth – FSV Mainz 05 2:1 (0:0)

Torfolge: 68. 0:1 Cordoba, 79. 1:1 Sararer, 90. 2:1 Berisha

Bei Mainz spielte Karim Onisiwo durch.

1. FC Nürnberg – Schalke 04 2:3 (0:3)

Torfolge: 20. 0:1 Konopljanka, 31. 0:2 Huntelaar, 45. 0:3 Konopljanka, 59. 1:3 Baba (Eigentor), 68. 2:3 Kempe (Foulelfmeter)

Bei Nürnberg spielte Quido Burgstaller durch, bei Schalke wurde Alessandro Schöpf in der 80. Minute eingewechselt.

1. FC Köln – 1899 Hoffenheim 2:1 n. V. (1:1, 1:1)

Torfolge: 8. 0:1 Hübner, 36. 1:1 Risse, 91. 2:1 Modeste

Trainer bei Köln ist Peter Stöger.

Bayern München – FC Augsburg 3:1 (2:0)

Torfolge: 2. 1:0 Lahm, 41. 2:0 Green, 68. 2:1 Ji, 90./+3 3:1 Alaba

David Alaba wurde bei Bayern in der 89. Minute eingewechselt und erzielte den Treffer zum 3:1. Bei Augsburg spielte Martin Hinteregger durch.

Borussia Dortmund – Union Berlin 3:0 i. E. (1:1 n. V./1:1, 1:0)

Torfolge: 1:0 Parensen (45. Eigentor), 1:1 Skrzybski (81.)

Philipp Hosiner wurde in der 39. Minute eingewechselt und verschoss im Elfmeterschießen.

Am Dienstag spielten:

Sportf. Lotte – Bayer Leverkusen 4:3 i. E. (2:2 n. V./1:1, 0:1)

Dynamo Dresden – Arminia Bielefeld 0:1 (0:0)

SC Freiburg – SV Sandhausen 3:4 i. E. (3:3 n. V./3:3, 1:1)

Würzburger Kickers – 1860 München 3:4 i. E. (0:0)

Hallescher FC – Hamburger SV 0:4 (0:2)

Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt Nachtspiel

FC St. Pauli – Hertha BSC 0:2 (0:1)

Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart 2:0 (1:0)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.