IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Berufung gegen lebenslange Sperren

Lausanne. Zwei vom Leichtathletik-Weltverband (IAAF) gesperrte russische Spitzenfunktionäre und der Sohn von Ex-IAAF-Präsident Lamine Diack sollen vom 14. bis
17. November vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS) angehört werden. Das Trio hat gegen seine lebenslange Sperre wegen mutmaßlicher Doping- und Korruptionsvergehen Berufung eingelegt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.