IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Standortbestimmung für das WM-Aufgebot

Markus Bröll blickt Vaterfreuden entgegen. Foto: steurer

Markus Bröll blickt Vaterfreuden entgegen. Foto: steurer

Bregenz. (VN-jd) Einen Monat vor der vom 2. bis 4. Dezember in Stuttgart über die Bühne gehenden Hallenrad-WM steht für Österreichs Nationalteam eine der letzten Standortbestimmungen an. Das komplette WM-Aufgebot der Kunstradfahrer ist am Samstag (11 bis ca. 16.45 Uhr) bei der fünften und letzten Station des ASVÖ-Cups in der Sporthalle Schendlingen in Bregenz im Einsatz. Die letzte Formüberprüfung vor dem Championat in der Porsche-Arena ist der Ländervergleichskampf am 19. November im Hombrechtikon (bei Zürich), wo die Vorarlberger Elite auf die Auswahlen aus Deutschland und der Schweiz trifft.

Die Radball-WM-Paarung Patrick Schnetzer/Markus Bröll (Weltmeister der letzten drei Jahre) hatte eigentlich am Samstag die Teilnahme am internationalen Turnier in Hechtsheim (Ortsteil von Mainz) geplant. Da Markus Bröll und Gattin Jasmin aber erstmals Vaterfreuden entgegenfiebert, wird Schnetzer zusammen mit Simon König antreten. Kurzfristig wurde ein Comeback von Dietmar Schneider, an dessen Seite Schnetzer 2011 im japanischen Kagoshima den historischen ersten WM-Titel für Österreich geholt hatte, in Erwägung gezogen. Da der zwölffache WM-Medaillengewinner (1/3/8) aber beruflich verhindert ist, springt König ein. Beim Finalturnier des UCI-Weltcups am 12. November in Winterthur will Bröll dann wieder an der Seite von Schnetzer agieren.

Hallenradsport

80. Radball- und 61. Kunstrad-Weltmeisterschaft 2016 in Stuttgart

Veranstaltungstermin: 2. bis 4. Dezember

Internet: www.hallenrad-wm-2016.de bzw. www.radball.at

Aufgebot Österreich

» Radball: Patrick Schnetzer/Markus Bröll (TV, ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst)

Ersatz: Simon König/Florian Fischer (ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst)

» Kunstrad

Einer Frauen: Melanie Mörth (RS Altdorf)

Julia Walser (ÖAMTC RV böhler Gisingen)

Einer Männer: Marcel Schnetzer (ÖAMTC RV Enzian Sulz)

Christopher Schobel (ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst)

Zweier Frauen: Anna Lins/Elisa Engljähringer (ÖAMTC RC Altenstadt)

Zweier Open: Marcel Schnetzer/Jana Latzer (ÖAMTC RV Enzian Sulz)

Vierer: Lorena Vogel, Leonie Huber, Lukas Schneider, Lea Schneider

(ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.