IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Die gute Bilanz hilft Rosberg nicht

Der Deutsche verlässt sich nicht auf die bessere Brasilien-Ausbeute als die von Hamilton.

Sao Paulo. Für Nico Rosberg spielt die klar bessere Brasilien-Bilanz beim möglichen vorzeitigen Titelgewinn in Sao Paulo keine Rolle. „Meine vergangenen Siege werden mir jetzt nicht helfen“, betonte der WM-Spitzenreiter am Donnerstag bei der offiziellen Pressekonferenz zum vorletzten Rennen der Formel-1-Saison 2016. „Wir starten bei null“, meinte Rosberg. Ein Sieg wie 2014 und 2015 und er stünde allerdings am Sonntag als neuer und erst dritter deutscher Weltmeister in der Geschichte der Motorsport-Königsklasse fest.

Verhindern kann es – wenn auch nicht mehr aus eigener Kraft – nur noch Titelverteidiger und Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton. „In der Position, in der ich bin, habe ich nichts zu verlieren“, meinte der 31 Jahre alte Brite. 19 Punkte Rückstand hat er. Einen Sieg von Rosberg muss er auf jeden Fall verhindern, er selbst konnte in Brasilien aber noch nie gewinnen.

Große Herausforderung

Warum, das weiß Hamilton auch nicht so recht. Er werde es aber noch mehr versuchen, kündigte der 51-malige Grand-Prix-Sieger auf dem Autódromo José Carlos Pace an. „Es wird eine große Herausforderung, hier zu versuchen zu gewinnen“, räumte der Zweitplatzierte der beiden vergangenen Jahre ein.

Rosberg kann allerdings auch schon vorzeitig Weltmeister werden, ohne den Hattrick in Brasilien zu schaffen. Selbst Rang sechs reicht ihm unter Umständen. Dann darf Hamilton maximal einen Punkt holen, sprich: nicht über den zehnten Platz hinauskommen. Würde Hamilton ausscheiden, müsste Rosberg ebenfalls Platz sechs erreichen, um in seinem 205. Grand Prix den größten Erfolg seiner elfjährigen Formel-1-Karriere perfekt zu machen und es seinem Vater Keke gleichzutun.

Nichts schenken wird in Sao Paulo die Konkurrenz den beiden Mercedes-Titelkandidaten. „Stell dir vor, du sagst deinem Team, ich halt mich aus dem Kampf raus, ich bleibe hinter ihnen. Da wäre das Team nicht glücklich“, meinte Max Verstappen von Red Bull.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.