IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Jungwirth vor Gericht wegen Hinterziehung

Korneuburg. Heinz Jungwirth, von 1982 bis 2009 Generalsekretär des Österreichischen Olympischen Komitees, steht am Dienstag wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung erneut vor Gericht. Der 65-Jährige, der derzeit eine fünfjährige Haftstrafe verbüßt, soll laut Anklage Einkommensteuer in Höhe von 1,7 Millionen hinterzogen haben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.