IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Ein Bruch bremst Berthold

Operation nach Daumenbruch: Frederic Berthold. Foto: gepa

Operation nach Daumenbruch: Frederic Berthold. Foto: gepa

Verletzung am Daumen nach einem Sturz im Riesentorlauftraining.

Nakiska. Frederic Berthold hat sich beim Übersee-Training in Kanada einen Daumenbruch zugezogen und kehrt deshalb zurück ins Ländle. Der bei einem Riesentorlauf-Sturz in Nakiska erlittene Bruch am Daumen-Sattelgelenk (Rolando-Fraktur) muss operiert werden. Der 25-jährige Gargellener flog noch am Dienstag zurück nach Österreich.

Ein guter Teil der ÖSV-Herren bereitet sich schon länger in Nakiska auf die ersten Speedbewerbe in Lake Louise vor. Aufgrund der mageren Schneelage sind die für 26. und 27. November geplanten Weltcup-Rennen dort aber äußerst fraglich. Die Teams haben deshalb die Reisepläne ihrer in Europa verbliebenen Fahrer und Coaches weiter nach hinten verschoben. Fällt Lake Louise aus, gibt es am 26./27. November keine Herren-Weltcuprennen. Fällt auch Beaver Creek, wird das auf der Raubvogelpiste angesetzte Programm (Abfahrt, Super-G, RTL) stattdessen in Europa gefahren.

Etwas günstiger ist die Situation bei den Damen. Die Technik-Rennen am Thanksgiving-Wochenende 26./27. November in Killington scheinen so gut wie gesichert zu sein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.