IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Fußball

Deutschland, 2. Bundesliga

 12. Spieltag

1. FC Nürnberg – Würzburger K. 2:2 (1:0)

37.673 Zuschauer. Torfolge: 45. 1:0 Burgstaller, 54. 1:1 Soriano, 56. 1.2 Pisot (Foulelfmeter), 89. 2:2 Hovland

Bei Nürnberg gehörte Torschütze Guido Burg­staller, der 90 Minuten spielte, zu den Besten, der wiedergenesene Georg Margreitter saß auf der Ersatzbank. Bei Würzburg saß Torhüter Jörg Siebenhandl auf der Ersatzbank.

VfL Bochum – E. Braunschweig 1:1 (0:0)

17.488 Zuschauer. Torfolge: 68. 0:1 Kumbela, 84. 1:1 Quaschner

Bei Bochum wurde Domink Wydra in der 76. Minute ausgewechselt.

A. Bielefeld – 1. FC Heidenheim 2:1 (1:1)

13.688 Zuschauer. Torfolge: 14. 0:1 Skarke, 35. 1:1 Voglsammer, 62. 2:1 Prietl

Bei Bielefeld war Siegtorschütze Manuel Prietl über 90 Minuten im Einsatz und mit der Beste im Team. Bei Heidenheim fehlte der verletzte Martin Rasner.

Hannover 96 – Erzgebirge Aue 2:0 (1:0)

31.110 Zuschauer. Torfolge: 22. 1:0 Harnik, 77. 2:0 Füllkrug

Bei Hannover war Torschütze Martin Harnik, der die dritte Saison-Gelbe kassierte, mit der Beste am Platz.

Karlsruher SC – SV Sandhausen 1:3 (0:0)

11.030 Zuschauer. Torfolge: 47. 1:0 Diamantakos, 60. 1:1 Wooten (Foulelfmeter), 74. 1:2 Wooten, 90./+ 3 1:3 Höller

Beim KSC ypielte Ylli Sallahi durch, Erwin „Jimmy“ Hoffer wurde in der 68. Minute ausgewechselt. Bei Sandhausen wurde Stefan Kulovits, der zum sechsten Mal Gelb sah, in der 58. Minute ausgewechselt, Torhüter Marco Knaller (Hexenschuss) fehlte verletzungsbedingt.

FC St. Pauli H. – Fort. Düsseldorf 0:1 (0:1)

29.546 Zuschauer. Tor: 36. Buballa (Eigentor)

Bei Düsseldorf stand Christian Gartner nicht im Kader.

1. FC Union Berlin – VfB Stuttgart 1:1 (0:1)

22.012 Zuschauer (ausverkauft). Torfolge: 3. 0:1 Terodde, 60. 1:1 Skrzybski

Bei Berlin spielte Christoph Trimmel durch, Philipp Hosiner war ab der 83. Minute im Einsatz, Emanuel Pogatez und Miachel Gspurning waren nicht im Team. Beim VfB spielte Florian Klein durch.

Dyn. Dresden – Greuther Fürth 2:1 (1:0)

28.097 Zuschauer. Torfolge: 20. 1:0 Gogia, 86. 2:0 Gogia, 90./+2 2:1 Dursun

Bei Fürth spielte Robert Zulj durch, Lukas Gugganig war nicht im Kader.

1860 München – Kaiserslautern heute

Sky Sport und Sport 1 übertragen live ab 20 Uhr.

Tabelle:

 1. Eintracht Braunschweig 13 24:13 27

 2. VfB Stuttgart 13 22:15 26

 3. Hannover 96 13 24:14 24

 4. 1. FC Heidenheim 13 17:10 22

 5. Fortuna Düsseldorf 13 18:12 22

 6. Dynamo Dresden 13 21:16 22

 7. 1. FC Union Berlin 13 22:16 21

 8. Würzburger Kickers 13 18:14 21

 9. SV Sandhausen 13 20:15 19

10. 1. FC Nürnberg 13 24:22 19

11. VfL Bochum 13 20:24 17

12. 1. FC Kaiserslautern 12 9:12 15

13. SpVgg Greuther Fürth 13 12:22 14

14. TSV 1860 München 12 16:20 11

15. Arminia Bielefeld 13 14:23 11

16. Karlsruher SC 13 10:19 11

17. Erzgebirge Aue 13 16:27 10

18. FC St. Pauli Hamburg 13 8:21 6

Deutschland, 3. Liga

 15. Spieltag: Preußen Münster – RW Erfurt 4:0, Fortuna Köln – FSV Zwickau 2:1, VfR Aalen – VfL Osnabrück 1:1, Chemnitzer FC – Holstein Kiel 2:2, SF Lotte – SC Paderborn 07 6:0, FSV Frankfurt – MSV Duisburg 0:0, Hallescher FC – FSV Mainz 05 II 2:0, SG Sonnenhof Großaspach – 1. FC Magdeburg 1:3, Hansa Rostock – SV Werder Bremen II 1:1, Jahn Regensburg – SV Wehen Wiesbaden 3:1.

Tabelle:

 1. MSV Duisburg 15 14: 8 27

 2. SF Lotte 15 24:15 25

 3. Hallescher FC 15 17:12 25

 4. VfL Osnabrück 15 20:18 25

 5. Chemnitzer FC 15 25:17 23

 6. VfR Aalen 15 17:12 23

 7. Fortuna Köln 15 16:23 23

 8. FSV Frankfurt 15 24:14 22

 9. Hansa Rostock 15 19:12 22

10. Holstein Kiel 15 19:11 21

11. 1. FC Magdeburg 15 22:19 21

12. Jahn Regensburg 15 24:25 21

13. SG Sonnenhof Großaspach 15 23:19 19

14. RW Erfurt 15 12:19 19

15. SV Wehen Wiesbaden 15 17:18 18

16. SV Werder Bremen II 15 16:26 17

17. SC Paderborn 07 15 17:31 17

18. Preußen Münster 15 18:19 15

19. FSV Zwickau 15 16:26 13

20. FSV Mainz 05 II 15 13:29 10

Schweiz, Super League

 15. Spieltag

GC Zürich – FC Thun 1:1 (1:0)

4200 Zuschauer. Torfolge: 25. 1:0 Caio, 57. 1:1 Fassnacht

FC Basel 1893 – FC Vaduz 6:0 (2:0)

28.846 Zuschauer. Torfolge: 10. 1:0 Doumbia, 19. 2:0 Elyounoussi, 51. 3:0 Doumbia, 74. 4:0 Lang, 77. 5:0 Bjarnason, 90. 6:0 Callá

Bei Basel wurde Marc Janko in der 64. Minute eingewechselt.

FC St. Gallen – FC Lausanne Sp. 2:0 (0:0)

10.917 Zuschauer. Torfolge: 57. 1:0 Buess, 85. 2:0 Tafer

Bei St. Gallen blieb Dejan Stojanovi auf der Bank, Seifedin Chabbi ebenfalls und Mario Leitgeb stand nicht im Kader.

BSC Young Boys – FC Sion 4:3 (1:2)

23.198 Zuschauer. Torfolge: 9. 1:0 Sulejmani, 15. 1:1 Konaté, 25. 1:2 Konaté, 52. 2:2 Hoarau, 53. 2:3 Akolo, 60. 3:3 Schick, 71. 4:3 Hoarau (Elfmeter)

Trainer bei Bern ist Adi Hütter. Thorsten Schick, der sein zweites Saisontor erzielte, war bis zur 82. Minute im Einsatz.

FC Luzern – FC Lugano 2:1 (1:0)

10.798 Zuschauer. Torfolge: 6 1:0 Costa, 54. 1:1 Rosseti, 90./+5 2:1 Puljic

Tabelle:

 1. FC Basel 1893 15 45:11 41

 2. BSC Young Boys 15 34:20 26

 3. FC Sion 15 33:26 26

 4. FC Luzern 15 30:29 23

 5. FC Lausanne-Sport 15 27:29 17

 6. Grasshopper-Club Zürich 15 22:29 17

 7. FC St. Gallen 15 16:23 17

 8. FC Lugano 15 21:29 16

 9. FC Thun 15 19:28 15

10. FC Vaduz 15 15:38 12

Schweiz, Challenge League

 15. Spieltag: FC Wohlen – FC Winterthur (Manuel Sutter war 90 Minuten im Einsatz) 1:0, Neuchâtel Xamax – FC Chissao 3:0, FC Le Mont LS – FC Wil 0:0, Servette FC Genf – FC Zürich 0:4, FC Schaffhausen – FC Aarau heute. Tabelle: FC Zürich (39) vor Xamas (29), FC Wil (25), Le Mont (20), Servette FC Genf (20), FC Aarau (19/14), FC Winterthur (17), FC Wohlen (16), FC Chissao (11) und FC Schaffhausen (10/14).

Artikel 104 von 140
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.