IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Sturm verlängert Rapid-Krise

Kollektiver Jubel bei Sturm nach dem Siegtreffer kurz vor Schluss. gepa

Kollektiver Jubel bei Sturm nach dem Siegtreffer kurz vor Schluss. gepa

Grazer beenden beim Rekordmeister die Erfolglosigkeit. Die Admira überrascht in Salzburg.

Schwarzach. Was für ein BL-Spieltag: Während Tabellenführer Sturm ausgerechnet bei Rekordmeister Rapid die Erfolglosigkeit beendete, durfte die Admira den ersten Sieg seit zehn Jahren in Salzburg bejubeln. Bitter für Ex-Altach-Trainer Damir Canadi. Der erste Sieg von Sturm nach vier Runden vermieste ihm das Heimdebüt im Allianz-Stadion. Ein Treffer von Marc-Andre Schmerböck besiegelte in der 81. Minute die Niederlage (1:2) der Hütteldorfer.

Dabei hatte die Partie, die mit einer Schweigeminute für den in der Vorwoche mit 45 Jahren verstorbenen Ex-Rapidler Christian Salaba begann, durchaus vom Start weg viel Pfeffer. Denn Sturm versteckte sich vor den rund 3000 mitgereisten Fans nicht. Vielmehr versuchten die Steirer früh, Druck auf den Gegner auszuüben – und dafür wurden die „Blackies“ auch belohnt. Und so war die Mannschaft von Canadi – er setzte im „Sechs-Punkte-Spiel“ überraschend auf den erstmals bei den Profis spielenden Osarenren Okungbowa (22) – gefordert. Die Rapidler fanden auch schnell die richtige Antwort und glichen den frühen Rückstand schnell aus. Am Ende aber sollte es zu wenig sein, auch weil Sturm die Rapidler immer wieder zu Ballverlusten zwang.

Negativserie beendet

Salzburg geht weiter fahrlässig mit den Chancen um und wurde dafür von der Admira prompt bestraft. Mit dem überraschenden 1:0-Erfolg dank Torschütze Christoph Monschein feierten die Niederösterreicher den ersten Liga-Erfolg in der Red-Bull-Arena seit 2006.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.