IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Feurstein fuhr auf das Stockerl

von Heimo Kofler

Schwarzach. (VN-ko) Drei Top-Ten-Plätze gab es für den Vorarlberger Skiverband beim FIS-Riesentorlauf in Steinach. Mit Patrick Feurstein auf Rang drei landete ein VSV-Läufer auf dem Stockerl, Mathias Graf und Linus Walch belegten die Plätze sechs und sieben. Feurstein verlor auf den japanischen Sieger Yohei Koyama 35 Hundertstel. Thomas Dorner, zweitbester des Jahrgangs 1998, wurde 14., insgesamt waren zehn Vorarlberger in Tirol am Start.

Ski alpin

FIS-Herren-Riesentorlauf Steinach

1. Yohei Koyama (JPN/98) 2:25,81

2. Hannes Lengauer-S. (AUT/93) 2:26,12

3. Patrick Feurstein (AUT/V/96) 2:26,16

6. Mathias Graf (AUT/V/96) 2:26,66

7. Linus Walch (AUT/V/94) 2:26,71

14. Thomas Dorner (AUT/V/98) 2:27,64

19. Julian Kienreich (AUT/V/96) 2:28,65

33. Andreas Mathis (AUT/96) 2:31,98

38. Manuel Lipburger (AUT/00) 2:33,83

43. Paul Vonier (AUT/00) 2:34,63

47. Noah Hackl (AUT/99) 2:35,78

Ausgeschieden: Stefan Schneider (AUT/V)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.