IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

In “Hai-Stadt” Ballina surft die Angst mit

Ballina. Nach mehreren Hai-Angriffen liegen die Nerven im australischen Ballina blank. Es gibt Streit um die Gegenmaßnahmen. Bürgermeister David Wright will bis zur Touristenhochsaison zu Weihnachten Schutznetze installieren lassen. „In jüngster Zeit sind die Stornierungen gestiegen, das macht uns Sorge“, sagte Wright. Aus der Bevölkerung gibt es teilweise Widerstand, weil in den Netzen auch andere Meerestiere hängenbleiben und verenden können.

Die Behörden wollen demnächst sechs Monate lang testen, ob „smarte“ Netze effektiv sind. Nach Angaben der Regierung verfingen sich innerhalb eines Jahres in 51 bisher ausgehängten Haischutznetzen 44 Haie, aber auch 145 andere Meerestiere.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.