IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Und da waren noch . . .

. . . internationale Neuroforscher, die mithilfe einer großteils in Wien entwickelten Methode Mäusen gewissermaßen beim Denken zusehen können. Über mehrere Jahre erarbeiteten sie am Institut für Molekulare Pathologie das neue bildgebende Verfahren ‚Light sculpting‘, mit dem sie ganze Nervenzellen-verbünde aufleuchten lassen und das extrem kurze Feuerwerk in Echtzeit am Mikroskop beobachten. Ziel ist es zu verstehen, wie weitläufig vernetzte Neuronen in Echtzeit miteinander ‚reden‘ und wie diese Dynamik das Verhalten steuert.

Artikel 137 von 138
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.