IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Und da war noch . . .

. . . eine gestrandete Frau, die in Neuseeland als Hilfesignal eine unbewohnte Insel in Brand gesetzt hat. Durch die Flammen alarmiert, schickte die Polizei einen Hubschrauber zu der 5,5 Kilometer vor Auckland gelegenen Insel Browns. Wie die Frau auf die Insel kam und wieso sie dort festsaß, blieb zunächst unklar. Die Neuseeländerin habe nach eigenen Angaben drei Nächte auf der Vulkaninsel verbracht. Sie habe vergeblich versucht, vorbeifahrende Boote mit kleinen Feuern auf sich aufmerksam zu machen. Dabei sei ein Brand außer Kontrolle geraten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.