IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Nach Rekordflug wieder zurück auf der Erde

Nach 33 Tagen im All sind zwei chinesische Astronauten am Freitag wieder zurückgekehrt.  Foto: AP

Nach 33 Tagen im All sind zwei chinesische Astronauten am Freitag wieder zurückgekehrt.  Foto: AP

Peking. Nach dem bisher längsten bemannten Raumflug Chinas ist das Raumschiff „Shenzhou 11″ am Freitag wieder auf der Erde gelandet. Die Kapsel mit zwei Astronauten an Bord schwebte an einem großen Fallschirm zur Erde und setzte im nordchinesischen Grasland in der Inneren Mongolei wieder auf den Boden auf. Die Astronauten Jing Haipeng – der während der Reise seinen 50. Geburtstag feierte – und Chen Dong (37) waren am 17. Oktober ins All aufgebrochen. Einen Großteil ihrer Reise verbrachten sie in Chinas neuem Raumlabor „Tiangong 2″, wo sie wissenschaftliche Experimente durchführten und Technologien testeten, die für noch längere Aufenthalte im All gebraucht werden.

Die Experimente auf der Mission waren wichtige Voraussetzungen für den Bau einer eigenen chinesischen Raumstation, die um das Jahr 2022 herum fertig werden soll.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.