IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Und da war noch . . .

. . . eine Nikon-One-Kamera aus dem Jahr 1948, die bei der 30. WestLicht-Kamera-Auktion in Wien für 384.000 Euro unter den Hammer kam. Das weltweit früheste bekannte Exemplar einer Nikon-Kamera erzielte damit laut Aussendung mehr als das Doppelte des Schätzwertes und den bisher höchsten Preis, der jemals für eine Kamera des japanischen Traditionsherstellers bezahlt wurde.

Eine Leica M3 Schwarz des berühmten deutschen Magnum-Fotografen Herbert List (Schätzwert: 50.000 Euro) wechselte indes für 78.000 Euro den Besitzer.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.