IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Patentanmeldungen weiter auf Rekordkurs

In Deutschland ist der Erfindergeist nach wie vor ungebrochen.

peking. Deutschland gilt seit Langem als Land der Tüftler. Die Zahl der  Patentanmeldungen könnte in diesem Jahr erneut eine Rekordhöhe erreichen. Laut dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) wurden in den ersten sieben Monaten mehr Marken und Patente angemeldet als im Vorjahreszeitraum. Die im vergangenen Jahr mit 66.897 Patent- und 68.950 Markenanmeldungen erreichten Rekordwerte könnten demnach in diesem Jahr erneut überschritten werden, hieß es.

„Es scheint nach wie vor für Firmen von großem Interesse zu sein, in Forschung und Entwicklung zu investieren und diese Entwicklungen schützen zu lassen“, sagte DPMA-Sprecherin Sandra Gilles. Rund 3800 Patent­anmeldungen (5,7 Prozent) kamen von Einzelerfindern. Die meisten Patent- und Markenanmeldungen kamen aus der Autobranche sowie der Pharmaindustrie. Design-Anmeldungen gab es im vergangenen Jahr etwa 55.000.

Kritik erntet Deutschlands Bundeswirtschaftsministerium, weil in diesem Jahr wichtige Förderungen für Erfinder gestrichen worden seien, etwa die Erfinderfachauskunft. Zudem machten lange Verfahrensdauern beim Patentamt sowie bei Gerichten kleinen Unternehmen und Einzelerfindern das Leben schwer.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.