IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Komet Tschuri jünger als bisher angenommen

Bern. Der Komet Tschuri, ist in der jetzigen Form deutlich jünger als bisher angenommen. Seine entenförmige Gestalt hat er wohl erst vor einer Milliarde Jahren erhalten. Aufgrund der Daten der Raumsonde Rosetta ging die Forschung bisher davon aus, dass Tschuri aus der Anfangsphase unseres Sonnensystems stammt. Seine eigenartige Struktur wäre demnach beim sanften Zusammenstoß zweier Objekte vor etwa 4,5 Milliarden Jahren entstanden. Die Astrophysiker Martin Jutzi und Willy Benz kommen zu einem anderen Schluss: „Es ist unwahrscheinlich, dass Tschuri eine so lange Zeit unbeschadet überstanden hat. Das zeigen unsere Computersimulationen.“ Die Struktur, so die Forscher, stamme nicht aus der Urzeit, sondern habe sich durch Kollisionen über Jahrmilliarden entwickelt. „Die heutige Kometenform ist demnach das Resultat des letzten größeren Einschlags, der vermutlich innerhalb der letzten Milliarde Jahren stattgefunden hat.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.