IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

VN-Interview. Barbara Balldini (52)

„Zum Glück brauche ich nichts zu erfinden“

von Evelin Angerer
Barbara Balldini regelt den „Verkehr”. Foto: balldini

Barbara Balldini regelt den „Verkehr”. Foto: balldini

Barbara Balldini präsentiert ihr neues Programm „Verkehrstauglich“.

schwarzach. Die Vorarlberg-Premiere des Vortragskabaretts ist am 10. November in Götzis. Den VN erzählte die Sexpertin über ihr Programm, ihren Beruf und ihre Pläne.

Ihr neues Programm nennt sich „Verkehrstauglich“, worum gehts?

Balldini: Kurz gesagt: In diesem Programm regle ich den „Verkehr“ zwischen den Geschlechtern. Sowohl den zwischenmenschlichen wie auch den sexuellen. Fragen wie: Was führt eine Beziehung in die Sackgasse? Wann ist „Stopp“ im Bett? Wann „Vorrang“ usw. 

Was hat Sie zu diesem Programm bewogen?

Balldini: Wie immer das pure Leben. Zum Glück brauche ich ja nichts zu erfinden – das Leben schreibt die tollsten Geschichten. Diesmal gehe ich etwas mehr auf die Männer ein, die ja in den anderen drei Programmen eher zu kurz gekommen sind.

Bisher war jedes Ihrer Programme ein großer Publikumserfolg. Warum funktioniert das Thema Sex als Kabarett so gut?

Balldini: Das Thema „Partnerschaft und Sexualität“ geht uns alle an – wir stehen immer wieder vor denselben Fragen. Gerade jene, die keine oder eine eher unbefriedigte  Sexualität und Partnerschaft leben, erhoffen sich von mir hilfreiche Inputs und fröhliche Aufklärung. Meine Programme sind ja immer auch gleichzeitig Bildungsprogramme.

Schreiben Sie Ihre Kabaretts, um Wissenswertes, um eine Botschaft zu vermitteln?

Balldini: Es ist mir ein großes Anliegen, wichtige Botschaften zu vermitteln, die einer Partnerschaft dienlich und nützlich sind. Die Sache mit der Unterhaltung ist eher zweitrangig. Aber natürlich verkauft sich das Produkt „Sexkabarett“ besser, weil die Menschen so einen unterhaltsamen, lehrreichen Abend haben.

Sie sind ausgebildete Sexualpädagogin. In den Medien werden Sie gerne als „Sexpertin“ bezeichnet. Sehen Sie sich selbst auch so?

Balldini: Ja klar. Ich weiß, wovon ich spreche und lebe zu 100%, was ich sage. Meine sexualpädagogische Praxis betreibe ich seit mehr als 17 Jahren, auch in Wien. Die Bücher sind z. T. Bestseller, und zwischenmenschliche und sexuelle Probleme sind mir sehr vertraut. Es gibt kaum etwas, was ich noch nicht gehört oder selbst erlebt hätte.

Welches ist in Ihrer Praxis das am häufigsten genannte Problem?

Balldini: Libidoverlust. Auch Seitensprung und Affären. Wenn Menschen zuhause nicht mehr das bekommen, wonach sie sich sehnen, suchen sie es häufig im Außen. Meine Intervention ist sehr individuell, da ja auch jede Geschichte einzigartig ist. Grundsätzlich kommen solche Paare aber nicht an einer Auseinandersetzung vorbei. Diese kann schmerzhaft und gleichzeitig hilfreich sein, weil wir dann endlich die werden können, die wir wirklich sind. 

Sie haben schon einige Bücher geschrieben. Haben Sie schon ein neues in Planung?

Balldini: Aber natürlich. Meine Lust am Schreiben packt mich immer wieder von neuem. Diesmal wird es ein Aufklärungsbuch für Kinder geben: „Emma und Emil entdecken die Liebe!“

Welchen sexualtherapeutischen Tipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben? 

Balldini: Ganz ehrlich? Weniger Technik, weniger Pornografie und weniger Hecheln nach dem ultimativen „Kick“. Gehen Sie auf Ihr Gegenüber ein und geben Sie ihr/ihm das Gefühl des „Angekommenseins“. Die Frage: „Was kann ich geben?“ ist nützlicher, als jene: „Was kann ich kriegen?“ Schließlich kommt alles, was wir aussenden, zu uns zurück.

Barbara Balldini „Verkehrstauglich“: 10. und 23. November - Kulturbühne AMBACH in Götzis. Weitere Termine: 11.11. - Hofsteigsaal Lauterach, 16.11. - Reichshofsaal Lustenau, 17.11. - Kulturbühne Schruns, 28.11. - Löwensaal Hohenems. Karten: Musikladen (05522/41000)

Zur Person

Barbara Balldini

Geboren: 5. Februar 1964

Wohnort: Lustenau und Wien

Familienstand: dauerverliebt

Lebensmotto: „There is no way to Happiness. Happiness IS the Way“.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.