IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Es war ein lang gehegter Wunsch

Das Barockensemble Concerto Stella Matutina präsentiert erstmals eine Opernproduktion: „La Critica“ von Niccolò Jommelli. foto: Marcello Girardelli

Das Barockensemble Concerto Stella Matutina präsentiert erstmals eine Opernproduktion: „La Critica“ von
Niccolò Jommelli. foto: Marcello Girardelli

Concerto Stella Matutina spielt erstmals Barockoper.


20:00 kulturbühne ambach, götzis.
Ein lang gehegter Wunsch des 2005 gegründeten Barockorches-ters Concerto Stella Matutina geht mit seiner ersten Opernproduktion in Erfüllung. Gespielt wird „La Critica“ von Niccolò Jommelli. Unter der künstlerischen Leitung von Thomas Platzgummer wird diese Opernrarität erstmals seit 250 Jahren wieder auf die Bühne gebracht.

Das Publikum nimmt bei „La Critica“ an einer chaotischen Opernprobe teil. Das Orchester wartet, der Souffleur kommt nicht, die Sänger spielen Karten, der Komponist wettert gegen den Librettisten und umgekehrt. Die Männer buhlen um die Gunst der Sängerin Gioconda. Geprobt wird auch.

Karten: www.v-ticket.at, kulturbuehne@ambach.at, Tel. 05523 64060-11.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.